Eternit-Ausstellungspavillon
1984

Temporär, Messe München
Auftraggeber: Eternit AG

Dieser Stand auf der Münchener Messe „Bau ‘84” zeigt, wie Fehling+Gogel noch auf kleinstem Raum den Bewegungsfluss der Nutzer zu einer Form kanalisierten. Die diagonal angelegte Erschließung verläuft über verschiedene Höhenniveaus und erzeugt im Inneren des Pavillons eine Ausstellungslandschaft.

Modell

Zwischen zwei geschwungenen Wandscheiben verläuft ein Parcours aus drei Rampen und führt an einer Auswahl an Produkten der Firma Eternit vorbei. Umrundet wird der Pavillon von vier Eckmöbeln, die den Grundriss insgesamt zum Rechteck ergänzen. Nach Ende der Messe wurde der Pavillon wieder abgebaut.

Grundriss