Kino Capitol / Umbau des ehemaligen Universum-Kinos
1948–52

Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin-Charlottenburg
Auftraggeber: Berliner Senat

Mit dem Umbau des Berliner Universum-Kinos am Lehniner Platz bearbeitete Hermann Fehling ein Werk seines früheren Arbeitgebers Erich Mendelsohn. Im Gegensatz zu dessen expressiver Stromlinienästhetik richtete Fehling den Bau im plüschigen Stil der 50er Jahre ein.

Zuschauersaal des Kinos Capitol

Mit Stoff bekleidete Wände und antik wirkende Gipssäulen im Foyer bildeten einen besonders skurrilen Gegenentwurf zum modernistischen Original. Nachdem das Gebäude ab 1968 für einen gastronomischen Betrieb genutzt wurde, folgte 1978–81 der Umbau zur Schaubühne durch Jürgen Sawade.

Foyer des Kino Capitol